Alan Bern (Klavier, Akkordeon, künstlerischer Leiter)

„Ich glaube, dass die Identität des Individuums nicht nur auf seine Lebenszeit begrenzt ist, sondern über viele Generationen Verbindungen und Unterstützungen hat. Und wenn du von deiner Vergangenheit abgeschnitten bist, dann erlebst du das in deiner eigenen Identität als eine Verletzung.“

Alan Bern ist Initiator und Projektleiter der „Other Europeans“. Er zählt zu den besten Interpreten und Komponisten jüdischer Musik unserer Zeit. Neben der Leitung von BRAVE OLD WORLD umfassen seine Aktivitäten Konzerte und Aufnahmen mit den Klezmatics, Itzhak Perlman, Giora Feidmann und vielen anderen. Alan Bern ist Programmdirektor des Yiddish Summer Weimar und unterrichtet unter anderem beim KlezFest London, Klezkanada (Montreal) und vielen anderen Orten weltweit. Seine Kompositionen gewannen Auszeichnungen in den USA, Europa und Israel. Bern komponiert und dirigiert zudem für Theater und modernen Tanz. Er ist Master of Arts der Philosophie. 2006 verlieh ihm das Konservatorium in Cincinnati (USA) einen Doktortitel in Klassischer Komposition. Geboren in Bloomington, Indiana, lebte er viele Jahre in Boston und Brooklyn bevor er 1987 seinen Wohnsitz nach Berlin verlegte.